Griechischer Verein Philia e.V. Walldorf und Umgebung

Agiasmós-Traditionelle Schulsegnung

Seit dem Schuljahr 07/08 findet der muttersprachliche Ergänzungsunterricht in Walldorf statt. Der muttersprachliche Unterricht hat an Bedeutung zugenommen, da heute erwiesen ist, dass eine weitere Sprache nur dann effektiv erlernt werden kann, wenn die Muttersprache gut beherrscht wird. Durch die Erweiterung und Vertiefung der sprachlichen Fähigkeiten wird auch die Beziehung zum Heimatland mit ihren kulturellen Eigenheiten verstärkt. Zudem wirkt sich das Erlernen der Muttersprache positiv auf die Persönlichkeitsentwicklung und den Schulerfolg des Kindes aus. Über die Teilnahme am muttersprachlichen Unterricht wird eine Bescheinigung ausgestellt.

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei der Leitung der Schiller-Grundschule bedanken, die uns montags und mittwochs in der Zeit von 14-17 Uhr einen Raum zur Verfügung gestellt hat.

Wie es griechischer Brauch ist, wurde zu Beginn des Schuljahres, am 19. September, der traditionelle Schulsegen gespendet. Die Schulweihung wurde von Pfarrer Dr. Georgios Basioudis, der eigens zu diesem Tag aus Mannheim angereist war, durchgeführt. Er erklärte den Schülern den Sinn der Weihe und segnete in einer Liturgie das Wasser in einer Schüssel zu Weihwasser. Mit dem geweihten und gesegneten Wasser besprengte er den Schulraum. Die Schulgemeinde wurde mit einem Strauß Basilikum, das vorher ins Weihwasser getaucht wurde,  gesegnet. Der griechische Elternbeirat wünschte den Schülern ein erfolgreiches Schuljahr 2007/08.

 

Powered By Website Baker